Startseite
  Über...
  Archiv
  das Meerschweinchen
  Farbe und Rassen
  Anschaffung/Kauf
  Pflege & Haltung
  Verhalten
  Ernährung
  Frischfutter
  Behausungen
  Spiele
  Gesundheitschecks
  Notfallapotheke
  Krankheiten
  Nachwuchs
  vermisst/zugelaufen
  Tiervermittlung & Notstationen
  mein Flohmarkt
  Aktionen
  Warum vegan leben?
  vegane Rezepte
  vegane Kosmetik
  Links
  Impressum & Quellen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    stilleswasser
    - mehr Freunde




  Letztes Feedback



http://myblog.de/meeriblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





WWF - Der Pakt mit dem Panda

Der Pakt mit dem Panda - Was verschweigt der WWF?

Ein Film von Wilfried Huismann

 

Der WWF gilt als größte Umweltschutzorganisation der Welt. Fast grenzenlos ist das Vertrauen in seine grünen Projekte. Mit aufrüttelnden Kampagnen zielt der WWF direkt auf auf's gute Gewissen der Spender - alle sollen sich beteiligen wenn aussterbende Arten geschützt und das Klima oder der Regenwald gerettet werden.

Vor 50 Jahren wurde der WWF gegründet - am 11. September 1961. Heute ist der WWF die einflussreichste Lobbyorganisation für die Umwelt - weltweit. Dank bester Kontakte zur Politik und zur Industrie. Eine ständige Gratwanderung zwischen Engagement und Käuflichkeit. Ein ganzes Jahr arbeitete der Dokumentarfilmer Wilfried Huismann an einem Film, der das grüne Bild des WWF entzaubert. Hinter der Öko-Fassade entdeckte der Autor während seiner Dreharbeiten weltweit Geschichten voller Sprengkraft. Sie handeln von vertriebenen Völkern, abgeholzten Regenwäldern und dem großen Geschäft mit dem grünen Umweltsiegel.

Wilfried Huismann verfolgt auf seiner Reise die Spur der Spenden. Zum Beispiel in Indonesien. Der WWF sammelt für den bedrohten Orang-Utan auf Borneo. Vor Ort findet das ARD-Team kein einziges Orang-Utan Schutzprojekt des WWF. Im Gegenteil: Der WWF kooperiert mit einem Konzern, der die letzten Wälder in Borneo rodet, um Palmölplantagen anzulegen. Dabei sterben die Orang-Utans. Der WWF nimmt Geld von den Unternehmen und verschafft ihm das Gütesiegel für "nachhaltige Produktion". Kritiker sehen darin einen modernen Ablasshandel.

Weltweit schließt der WWF Partnerschaften mit großen Firmen aus dem Energie- und Agrobusiness. Sogar gentechnisch manipuliertes Soja des Chemieriesen Monsanto hat den Segen des Panda bekommen. Hilft der Deal des WWF mit der Industrie, die letzten noch intakten Ökosysteme der Welt der Welt zu retten, oder beschleunigt er ihre Vernichtung?

Die Dokumentation will die Geheimnisse des WWF ergründen. Sie wird zu einer Reise ins Herz des grünen Empire und sie erschüttert den Glauben an den Panda. 

Teil 1:

http://www.youtube.com/user/Marspuppsi#p/a/u/0/Jnqg12v4qJQ

Teil 2:

http://www.youtube.com/user/Marspuppsi#p/a/u/1/lHV22gYiXME
 
Bild Rettet den Regenwald e.V. 
23.6.11 19:15
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung