Startseite
  Über...
  Archiv
  das Meerschweinchen
  Farbe und Rassen
  Anschaffung/Kauf
  Pflege & Haltung
  Verhalten
  Ernährung
  Frischfutter
  Behausungen
  Spiele
  Gesundheitschecks
  Notfallapotheke
  Krankheiten
  Nachwuchs
  vermisst/zugelaufen
  Tiervermittlung & Notstationen
  mein Flohmarkt
  Aktionen
  Warum vegan leben?
  vegane Rezepte
  vegane Kosmetik
  Links
  Impressum & Quellen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    stilleswasser
    - mehr Freunde




  Letztes Feedback



http://myblog.de/meeriblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





WWF - Der Pakt mit dem Panda

Der Pakt mit dem Panda - Was verschweigt der WWF?

Ein Film von Wilfried Huismann

 

Der WWF gilt als größte Umweltschutzorganisation der Welt. Fast grenzenlos ist das Vertrauen in seine grünen Projekte. Mit aufrüttelnden Kampagnen zielt der WWF direkt auf auf's gute Gewissen der Spender - alle sollen sich beteiligen wenn aussterbende Arten geschützt und das Klima oder der Regenwald gerettet werden.

Vor 50 Jahren wurde der WWF gegründet - am 11. September 1961. Heute ist der WWF die einflussreichste Lobbyorganisation für die Umwelt - weltweit. Dank bester Kontakte zur Politik und zur Industrie. Eine ständige Gratwanderung zwischen Engagement und Käuflichkeit. Ein ganzes Jahr arbeitete der Dokumentarfilmer Wilfried Huismann an einem Film, der das grüne Bild des WWF entzaubert. Hinter der Öko-Fassade entdeckte der Autor während seiner Dreharbeiten weltweit Geschichten voller Sprengkraft. Sie handeln von vertriebenen Völkern, abgeholzten Regenwäldern und dem großen Geschäft mit dem grünen Umweltsiegel.

Wilfried Huismann verfolgt auf seiner Reise die Spur der Spenden. Zum Beispiel in Indonesien. Der WWF sammelt für den bedrohten Orang-Utan auf Borneo. Vor Ort findet das ARD-Team kein einziges Orang-Utan Schutzprojekt des WWF. Im Gegenteil: Der WWF kooperiert mit einem Konzern, der die letzten Wälder in Borneo rodet, um Palmölplantagen anzulegen. Dabei sterben die Orang-Utans. Der WWF nimmt Geld von den Unternehmen und verschafft ihm das Gütesiegel für "nachhaltige Produktion". Kritiker sehen darin einen modernen Ablasshandel.

Weltweit schließt der WWF Partnerschaften mit großen Firmen aus dem Energie- und Agrobusiness. Sogar gentechnisch manipuliertes Soja des Chemieriesen Monsanto hat den Segen des Panda bekommen. Hilft der Deal des WWF mit der Industrie, die letzten noch intakten Ökosysteme der Welt der Welt zu retten, oder beschleunigt er ihre Vernichtung?

Die Dokumentation will die Geheimnisse des WWF ergründen. Sie wird zu einer Reise ins Herz des grünen Empire und sie erschüttert den Glauben an den Panda. 

Teil 1:

http://www.youtube.com/user/Marspuppsi#p/a/u/0/Jnqg12v4qJQ

Teil 2:

http://www.youtube.com/user/Marspuppsi#p/a/u/1/lHV22gYiXME
 
Bild Rettet den Regenwald e.V. 
23.6.11 19:15


"Bei dir ist alles Verschwendung!"

Diesen Satz bekomme ich in letzter Zeit häufiger zu hören. Genau wie "Du tust mir leid, dass du kein Fleisch ist, das ist doch lecker!"

...

Seit ich bei meiner jetzigen Arbeit angefangen habe sehe ich den Überfluss jeden Tag. Dass unser Betrieb alleine schon einen Müllberg an einem Tag produziert! Jeden Tag! Dass so viel Fleisch gekauft wird, in Massen, jeden Tag... und so viel davon wieder weggeschmissen wird...

Ich frage mich wirklich jedes Mal, warum ist die Menschheit nur so blind? Warum macht sie Augen und Ohren zu? Und dann darf man sich noch blöde Sprüche anhören, wenn man mal ein bisschen mitdenkt..

Wenn ich meinen Kollegen sage "Bitte nimm nächstes Mal eine kleinere Tüte dafür, das ist Verschwendung", bekomm ich nur ein gelangweiltes "Bei dir ist alles Verschwendung." Oder ein "Ach, wir haben eh genug davon"

Ääääh Hallo ?!?

 


22.6.11 20:10


ein bisschen nur mal so :)

Ich liebe es, den Meerschweinchen zuzuschauen! Das könnte ich den ganzen Tag, ohne dass es langweilig wird Gestern wollte Lola einen Zweig anknabbern der weiter oben hing. Dafür musste sie sich auf die Hinterbeine stellen. Allerdings stand sie zu weit vorne, also lehnt sie sich weiter hinter, noch weiter.. bis sie ihr Gleichgewicht nicht mehr halten konnte und nach hinten umfiel *grins* das sah einfach zu süß aus! Schade dass ich davon kein Foto machen konnte

Und Samy, mein Chaoskater, der ist wirklich unmöglich. Er fetzt den ganzen Tag durch die Wohnung, spielt, klaut unser Essen wenn wir grad mal nicht aufpassen (und ja, egal wie satt er ist!!!) öffnet Türen selbstständig, fängt Fliegen (ohne Rücksicht auf Verluste), kratzt überall nur nicht am Kratzbaum, erzählt viel, kuschelt viel und schnurrt viel. Manchmal knurrt er sogar wie ein Hund... das faszinierende an ihm ist, dass er schwanzelt während er schnurrt, aber dass er beim knurren und fauchen ein ganz normales Gesicht macht. Also keine Ohren anlegen oder so! Er ist echt seltsam und manchmal ganz schön anstrengend! Aber das macht er mit seinen Kuschel-Attacken alles wieder vergessen

 

 Blog-News:

 


18.6.11 09:25


Der Hunde-Hasser von Moosach ist gefasst!

Artikel aus der 'Bild München' am 07. Juni 2011

 (...) Eine Zeugin hatte Anfang Mai beobachtet, wie ein Mann zwei Hunde mit 16 Schüssen malträtierte. (...)

Das Auto-Kennzeichen brachte die Polizei jetzt auf die Spur - es handelt sich um einen Jäger, der die wildernden Hunde im Bereich des Feldmochinger Autobahndreiecks mit Plastikschrot vertreiben wollte. Laut Jagdgesetz hätte er die Tiere, die mehr als fünf Stunden frei herumliefen, sogar töten dürfen. Dennoch wird gegen ihn wegen Tierquälerei ermittelt. Die Hunde erlitten bis zu fünf Zentimeter tiefe Einschüsse, erholten sich aber inzwischen wieder von der Attacke.

- Artikel Ende - 

 

Ääähm Hallo?? Wozu gibt's die Polizei oder Tierheime oder sonstwas, die man verständigen kann wenn einem 'wildernde' Hunde stören? Was ist das bitte für ein Gesetz, dass man die gleich erschießen darf?? Wie krank das Ganze -.-

 

Blog-News:

 

11.6.11 23:44


Der Vogel der nicht fliegen kann.

Was für ein niedlicher Wellensittich! So hübsch anzusehen in seinem lieb verziehrten Käfig und wie er singt! Mei schau nur, er unterhält sich mit dem Spieglein welches neben seiner Stange hängt! Wie nieeedlich!

 

Meine Mutter hat zur Zeit einen Wellensittich zur Urlaubsbetreuung aufgenommen. Er wird alleine gehalten und kann nicht fliegen, weil er fast nie aus dem kleinen Käfig herauskommt. Nicht einmal Löwenzahn kannte er...

Leider ist das kein Einzelfall. 

Viele Vögel fristen ihr Leben in Einzelhaltung (obwohl es Schwarmtiere sind!) in viel zu kleinen Käfigen, wo sie vielleicht ab und zu mal herausgenommen werden. Sie verlernen das fliegen, werden handzahm und machen 'niedliche' Sachen, weil ihnen langweilig ist und sie sich irgendwie beschäftigen müssen. 

WARUM???

Ich glaube, ich werde es nie verstehen

Leute, BITTE informiert euch doch über die Tiere, bevor ihr euch welche anschafft!!! Sie haben genauso ein Recht auf ein gutes Leben wie wir Menschen auch!

Oh man, das ist echt zum verzweifeln!

 

1.6.11 22:08


unser kleiner Wirbelwind..

Namens Samy ist wirklich unmöglich. Von Anfang an ist er zum Kratzen ans Bett und den Schreibtischstuhl gegangen und hat die Kratzbäume komplett ignoriert. (Draufklettern tut er schon ab und an, aber es gibt ja noch vieeeel mehr interessantere Dinge als so einen langweiligen Kratzbaum!) Wir haben schon alles versucht.. von ausschimpfen über belohnen, vom Vorkratzen über Katzenminze... aber nichts von all dem hat auch nur im Ansatz Wirkung gezeigt.

Als ich dann neulich dabei war Teile aus Kunstleder für ein Oberteil zuzuschneiden ist er wie verrückt drauf los gegangen, hat gekratzt und es alles ausgiebig markiert, er war davon garnicht mehr loszukriegen - bis ich ihm ein kleines Stückchen abgeschnitten hatte und es wegwarf, woraufhin sein Jagdtrieb mit ihm los ging und er dem Teil sofort nachgesprintet ist.

Samy ist wirklich unmöglich! Aber vielleicht sollte ich in Zukunft einfach ein paar Kunstlederecken in der Wohnung anbringen, um ihn von unseren Möbeln abzulenken..

 

Thema: Snacky Spielball (für die Meerschweinchen)

Über diesen Ball hatte ich noch keine Bewertung abgegeben da ich ihn noch nicht ausprobiert hatte. Jetzt hab ich es aber - und ich bin ziemlich enttäuscht! Egal wie winzig ich die Paprika schneide, sie fällt nur raus wenn ich den Ball schüttel! Da haben meine Schweinchen also sowieso keine Chance etwas herauszubekommen. Anfangs haben sie es auch noch versucht, mit nagen und sogar ihre Füßchen haben sie reingesteckt um etwas herauszubekommen. Aber sie schafften es nicht also ließen sie ihn irgendwann liegen und ignorierten ihn. Als ich ihn dann ein paar Tage später wieder reinlegte (mit NOCH kleineren Stückchen..) wurde ein bisschen geschnüffelt, ein bisschen genagt und das wars dann auch schon. Ich rollte den Ball selbst und siehe da - Nichts kam raus. Es ist wirklich enttäuschent, der Ball liegt jetzt nicht mehr im Käfig sondern im Müll und ich bin eine Erfahrung reicher. 

 

Apropros Meerschweinchen..

Hab heute wieder eine Anzeige gelesen die mich so wütend gemacht hat.. ich versteh es nicht wie die Menschen andere Lebewesen nur so behandeln können... ich könnte so kotzen bei sowas -.-

 

27.5.11 06:10


White Fire

Hab endlich mal den Nerv dazu gefunden meine Haare nachzublondieren! (Wie in einem Eintrag zuvor schon geschrieben, mit einer veganen Blondierung von www.vegan-wonderland.de). Das Ergebnis: Top! Ich bin mehr als positiv überrascht, es hat sich also in mehrerlei Hinsicht gelohnt in dieses Produkt zu investieren! Meine Haare sind auf Anhieb super hell geworden (genauso, wie ich es gerne mag!) Das Ergebnis ist besser als mit den handelsüblichen Blondierungen und sogar besser als bei den meisten Friseuren! Ich werde das Produkt also weiterhin kaufen und kann es nur empfehlen! Das einzig nicht so Tolle daran ist, dass man durch die blaue Farbe der Paste nicht richtig erkennt wie hell die Haare schon sind, was für Leute, die nicht SO helle Haare haben möchten, wohl ein bisschen ungünstig ist. Aber dafür gibt es auch Blondierunge mit nicht so extremer Aufhellungskraft!

mein neues Lieblingsprodukt: 'White Fire Blondierung' - Top!

 

20.5.11 12:27


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung